Aktuelles
 


Start frei für Bambini, Mamas und „Elli“

 
   

Frechen. „Start frei“ heißt es am 7. November beim Frechener Martinslauf auch wieder für die Bambini (und bei den ganz kleinen Nachwuchsläufern sicherlich auch für begleitende Mamas). Damit sie mit den rasenden Bambini und ihren Mamas mithalten kann, hat sich Elli, die GVG-Energiedetektivin, ein strammes Trainingsprogramm verordnet. Tipps hat sie sich dafür beim GVG-Laufteam geholt.
 
Auf vielfachen Wunsch findet der Bambinilauf um 10.00 Uhr vor dem Martinslauf statt, so dass selbst laufende Eltern ihre Kinder noch vorher anfeuern können.
 
Der Lauf richtet sich an Kinder der Kindergärten und Grundschulen und geht über ca. 400 m. Da die Kinder Spaß am gemeinsamen Sport erleben und nicht gegeneinander um Sekunden und Plätze streiten sollen, erfolgt keine Zeitnahme und Wertung. Im Ziel wartet vielmehr auf jedes Kind eine „echte“ Medaille, eine Erinnerungsurkunde und eine süße Überraschung vom Maxus SB-Warenhaus und GVG Rhein-Erft. Das Startgeld beträgt 1,50 €.
 
Im vergangenen Jahr hatten fast 500 Kinder ihren Spaß beim Bambinilauf. Nachdem mit der Burgschule, der Ringschule und Grundschule Grefrath drei Frechener Grundschulen seit 1999 immer dabei waren, ist seit 2001 auch die Johannesschule Königsdorf mit einer „offiziellen“ Mannschaft dabei.

Für die drei teilnehmerstärksten Schulklassen wird es wieder eine Auszeichnung und eine Aufbesserung der Klassenkasse geben.
 
Nachdem seit 2001 die Kindertagesstätte St. Severin beim Bambinilauf dabei ist, hoffen die Veranstalter auf weitere Kindergartengruppen. „Die Distanz von 400 Metern ist auch für die Kleinen geeignet und die Eltern können als Begleitung selbstverständlich mit auf die Strecke gehen,“ hofft Dieter Hoffmann vom Veranstalter auf zahlreiche „Martinsläufer von Übermorgen“.
 
Zudem haben die Veranstalter zur Verbesserung der Sicherheit für die „Bambini“ die Laufrichtung geändert und ähnlich wie beim großen Martinslauffeld Startblöcke gebildet, in dem die Minis den Schluss bilden. Nach dem Zieleinlauf werden die Kinder auf der abgesperrten Strecke direkt zum Bambinilauf geleitet.
 
Anmeldungen sind bis 22. Oktober und am 7. November möglich. Informationen im Internet unter www.martinslauf.de oder unter Tel. 02234 – 43 56 17, Fax/Faxabruf 43 56 18.