Aktuelles
 


Netto-Zeit für Alle

Wie im Vorjahr erfolgt die Zeitmessung mit auf der Rückseite der Startnummern aufgeklebte TeamChips. Die technische Weiterentwicklung des Chips lässt jetzt auch eine Nettozeitnahme für alle Teilnehmer zu. Anders als noch im letzten Jahr muss sich jetzt niemand mehr verschenkte Zeit im Startblock ärgern.

„Die Zeit fängt für jeden Martinsläufer erst mit passieren der Zeitanlage zu laufen“, hofft Geschäftsführer Niels Temmen auf weniger Drängeleien beim etwas jetzt engeren Start. „Der TeamChip ist für uns als Veranstalter, aber auch für die vielen Hobby- und Freizeitläufer das günstigste Zeiterfassungssystem“. beschreibt er die Vorteile des Systems, „suchen sie mal einen Lauf, der für 7,50 € Startgebühr Nettozeit ohne Zusatzkosten bietet.“