Aktuelles
 


Damit der Martinslauf nicht zur Qual wird
Eine Infoveranstaltung nicht nur für Laufanfänger


Frechen/Erftkreis. Jahr für Jahr warten die Feurigen Amtsfööss mit neuen Aktivitäten rund um ihren Frechener Martinslauf auf. „Am 22. Juni startet unser Partner Pro Medik ein knapp fünfmonatiges Vorbereitungsprogramm für den Frechener Martinslauf am 7. November“, freut sich Organisationsleiter Dieter Hoffmann über ein neues, insbesondere für vereinsfreie Läufer interessante Angebot.

Unter dem Titel „Quälst Du Dich noch oder läufst Du schon“ hat Pro Medik-Geschäftsführer Dieter Pauwels, selbst Läufer und Triathlet, ein umfassendes Programm zum Thema Laufen zusammengestellt.

Tipps zur Trainingsplanung und Trainingssteuerung gibt es von der Diplom-Sportlehrerin Andrea Radley, Pro Medik. Über das kardiovaskuläre System informieren die Brühler Fachärzte für Innere Medizin und Kardiologie Dr. Hurtado, Dr. Diefenbach und Dr. Mohr.

Ein praktischen Einblick in den Innenleben eines Läufers gibt es von „Mr. Eifelmarathon“ Helmut Peters. An die Praxis schließt sich die Wissenschaft mit H. Letzel von Pro Medik mit „Psychologische Aspekte beim Laufen“ an.

Über Fußstellung, Korrekturmöglichkeiten und Einlagen informiert H. Worms von OrthosAktiv, Hürth, einem führenden Unternehmen für Orthopädietechnik. Dass ausgelatschte Tennisschuhe und das gute alte Baumwoll-T-Shirt nicht mehr dem heutigen Stand von Ausdauersportarten entsprechen, weiß mittlerweile jeder, aber wie finde ich „meinen Laufschuh“ und welche Textilien sind nicht nur chic, sondern auch tatsächlich funktionsgerecht? Petra Knapik von Runners Point hört diese Fragen täglich in der Rheincenter-Filiale und wird den Anfängern für die anstehenden Käufe einen kleinen Wegweiser geben.

Der Infoabend findet am Dienstag, 22. Juni 2004, 18.30 Uhr, bei pro medik Reha + Prävention in 50354 Hürth, Krankenhausstraße 38-40, statt. Die Teilnahme ist kostenlos. Es ist jedoch eine Anmeldung unter Tel. 02233 – 39 69 0 oder Fax 02233 – 39 69 69, erforderlich.